Nation Lakes

Die Nation Lakes sind eine Reihe von vier Seen im Nation River-System im zentralen Inneren von British Columbia, Kanada.
Die vier Seen sind von West nach Ost (flussabwärts) die Seen Tsayta, Indata, Tchentlo und Chuchi. 

Das Nation Lakes Seen-System bietet eine 120 Kilometer lange Route für Kanufahrer durch vier spektakuläre Seen - Tsayta, Indata, Tchentlo und Chuchi. Die Nation Lakes-Kette verbindet diese Seen, die in die arktische Wasserscheide münden.

Die Nation Lakes (Google Map)

Je nachdem, wie schnell Du paddelst, dauert das Kanufahren auf der gesamten Seekette zwischen fünf und zehn Tagen. An verschiedenen Stellen entlang der Seekette finden Sie sowohl rustikale Provincial Park-Campingplätze als auch Forest Service Recreation-Campingplätze, auf denen man sich ausruhen und die atemberaubenden Sonnenuntergänge geniessen kann.

Es gibt vier Strassen, die Zugänge für Kanufahrer zur Nation Lakes-Kette bieten:

Die Nation Lakes Kanutour

Eine der schönsten Kanutouren im kanadischen British Columbia bietet begeisterten Kanuten eine unvergessliche Reise durch vier einzigartige, durch den "Nation River" verbundene Seen: Tsayta Lake, Indata Lake, Tchentlo Lake und Chuchi Lake.  An jedem der vier Seen sind einige wilde Campingplätze angelegt. Die Seen und die Riverpassagen bieten hervorragendes Angeln auf Regenbogenforellen, Sayblinge, Felchen und Äschen etc.  Auch mit wenig Angelkenntnissen ist es keine Kunst für das Nachtessen den eigens gefangenen Fisch auf dem Feuer zu geniessen. Unsere meist gesehenen Nachbarn sind die Biber, Weisskopfadler, Schwarzbären und Elche. 
Am Tchentlo Lake, mit 45 km der längste der vier Seen, befinden sich die heissen Quellen, die sogenannten «Hotsprings». Am Chuchi Lake, dem letzten See der Route, befindet sich die Chuchi Lake Fishing Lodge

Nach dem Kanu-Abenteuer hast Du die Gelegenheit Dich für einige Tage in unserer Chuchi Lake Fishing Lodge zu erholen.